Zurück

Baden-Württemberg bietet die meisten Studiengänge im Bereich der Erneuerbaren an

Energiesystemtechnik, Energiewirtschaft sowie Versorgungs- und Umwelttechnik – das sind nur einige Studiengänge, in denen sich Erneuerbare Energien studieren lassen. Eine hochwertige Ausbildung ist notwendig, um die Forschung für eine CO2-freie Energiezukunft voran zu treiben. Deswegen ist es wichtig, dass die Bundesländer in ihrer Bildungsverantwortung, ein breites Angebot schaffen.

2018 wurden in Baden-Württemberg 31 Studiengänge angeboten, die einen Bezug zu Erneuerbaren Energien haben. In absoluten Zahlen ist das Land damit Spitzenreiter in der Bundesrepublik.

Auch in Mittel- und Norddeutschland lassen sich Erneuerbare gut studieren: Den zweiten Platz belegt Sachsen, wo 2018 27 Studiengänge im Bereich Erneuerbare Energien zugänglich waren, in Niedersachsen waren es 24.

Zahl der Woche Baden-Württemberg

Weitere Informationen

Datensatz hier im Portal: Anzahl der Studiengänge im Bereich Erneuerbare Energien

Studieninformation des baden-württembergischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Zurück