Bundesland Mehrfachauswahl

Bundesländer-Übersicht zu Erneuerbaren Energien

Vergleichen Sie die ausgewählten Bundesländer unter einem der folgenden Aspekte:

Im Stromsektor ist die Energiewende schon am weitesten fortgeschritten. Zwischen den verschiedenen Bundesländern gibt es jedoch noch deutliche Unterschiede. Dabei sind sich die Länder einig in den Zielen, den Anteil Erneuerbarer Energien an Ihrer Stromerzeugung zu erhöhen und den Stromverbrauch zu verringern.

Datensatz Einzelansicht

Direktvermarktete EEG-Strommenge (Marktprämie) (2017, in Mio. kWh)

Daten

Baden-Württemberg: 6124.9

Bayern: 13579.5

Berlin: 225.9

Brandenburg: 15066

Bremen: 370.4

Hamburg: 211.3

Hessen: 4568.2

Mecklenburg-Vorpommern: 9127.7

Niedersachsen: 25295.6

Nordrhein-Westfalen: 12753.2

Rheinland-Pfalz: 6758.3

Saarland: 1100.7

Sachsen: 3814.1

Sachsen-Anhalt: 11712.8

Schleswig-Holstein: 13854.3

Thüringen: 4206.8

Deutschland

BW BY B BB HB HB HH HE MV NI NRW RLP SL SN ST SH TH D
Anmerkungen:

In den Deutschlandwerten sind auch die Strommengen aus den Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee enthalten, weshalb diese Zahlen die Summe der einzelnen Länderergebnisse übersteigen.

Quellen: