Bundesland Mehrfachauswahl

Bundesländer-Übersicht zu Erneuerbaren Energien

Vergleichen Sie die ausgewählten Bundesländer unter einem der folgenden Aspekte:

Im Stromsektor ist die Energiewende schon am weitesten fortgeschritten. Zwischen den verschiedenen Bundesländern gibt es jedoch noch deutliche Unterschiede. Dabei sind sich die Länder einig in den Zielen, den Anteil Erneuerbarer Energien an Ihrer Stromerzeugung zu erhöhen und den Strombedarf in Zukunft zu 100 % aus Wind, Sonne, Biomasse und Wasserkraft zu decken.

Datensatz Liste
  • Anteil Erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    24,6

    27,4

    26,8

    Bayern [BY]

    45,8

    46,6

    45,6

    Berlin [B]

    2,7

    3,1

    2,7

    Brandenburg [BB]

    95

    99,2

    Bremen [HB]

    16,3

    17,8

    Hamburg [HH]

    4,8

    4,9

    4,8

    Hessen [HE]

    22,7

    25,2

    22,8

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    82,9

    92

    81,3

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    16,4

    18,3

    Rheinland-Pfalz [RP]

    38,1

    41,3

    37,4

    Saarland [SL]

    28,6

    Sachsen [SN]

    22,8

    24,7

    Sachsen-Anhalt [ST]

    76,2

    77,4

    Schleswig-Holstein [SH]

    150,1

    155,7

    142,4

    Thüringen [TH]

    42,4

    45,6

    Deutschland [D]

    42

    45,2

    41,2

    Anmerkungen:

    Werte für 2015 vorläufig.

    Quellen:
  • Anteil Erneuerbarer Energien an der Bruttostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    31

    40,6

    35,8

    Bayern [BY]

    51,6

    51,6

    48,5

    Berlin [B]

    6

    5,6

    4,3

    Brandenburg [BB]

    37,3

    41,3

    Bremen [HB]

    12,9

    18,6

    18,1

    Hamburg [HH]

    7,1

    12,6

    21,1

    Hessen [HE]

    50

    54,7

    49,7

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    80,6

    85,6

    77,8

    Niedersachsen [NI]

    52,5

    54,3

    51,6

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    15,9

    19

    Rheinland-Pfalz [RP]

    51,3

    52,1

    51

    Saarland [SL]

    8,8

    9

    8

    Sachsen [SN]

    15,2

    17,9

    Sachsen-Anhalt [ST]

    58,6

    61,5

    Schleswig-Holstein [SH]

    63,4

    63,2

    59,1

    Thüringen [TH]

    61,7

    61,8

    Deutschland [D]

    39,7

    43,8

    39,8

    Anmerkungen:

    Die Summe der Werte der Länder kann sich aufgrund unterschiedlicher Datenquellen leicht von der Angabe für Deutschland unterscheiden.Werte des aktuellsten Jahres sind teilweise vorläufig.

    Quellen:
  • Anteil Erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch Strom

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    37,1

    38

    39,9

    Bayern [BY]

    71,9

    68,6

    73,8

    Berlin [B]

    4,5

    4,5

    4,6

    Brandenburg [BB]

    112,3

    115,3

    125,8

    Bremen [HB]

    22

    21,6

    24

    Hamburg [HH]

    6,1

    7,3

    7,8

    Hessen [HE]

    32,6

    36,7

    37,2

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    105,1

    112,9

    133,5

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    21,8

    22,3

    26,4

    Rheinland-Pfalz [RP]

    53,7

    55,2

    60,8

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    35,8

    34

    36,6

    Sachsen-Anhalt [ST]

    113,9

    112,2

    123,9

    Schleswig-Holstein [SH]

    221,2

    207,9

    221,7

    Thüringen [TH]

    75,8

    76,9

    82,1

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Bruttoendenergieverbrauch Strom

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    44,8

    44,5

    Bayern [BY]

    53,4

    52,4

    50,2

    Berlin [B]

    8,4

    8

    7,7

    Brandenburg [BB]

    16

    15,8

    Bremen [HB]

    3,5

    3,5

    Hamburg [HH]

    8,5

    8,3

    8,1

    Hessen [HE]

    21,7

    22,4

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    37,8

    35,4

    33,5

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    91,7

    84,8

    79,5

    Rheinland-Pfalz [RP]

    18,5

    18,1

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    17,2

    16,9

    Sachsen-Anhalt [ST]

    12,7

    12,2

    11,4

    Schleswig-Holstein [SH]

    10,4

    10,6

    10,6

    Thüringen [TH]

    8

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Anteil sonstiger Erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    0,3

    0,3

    0,3

    Bayern [BY]

    0,4

    0,5

    0,5

    Berlin [B]

    0

    0

    0

    Brandenburg [BB]

    0,3

    0,3

    0,3

    Bremen [HB]

    0,5

    0,4

    0,5

    Hamburg [HH]

    1,6

    0,8

    0,7

    Hessen [HE]

    1

    0,9

    0,8

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    0,4

    0,3

    0,3

    Niedersachsen [NI]

    0,2

    0,2

    0,2

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    0,4

    0,4

    0,3

    Rheinland-Pfalz [RP]

    0,5

    0,5

    0,5

    Saarland [SL]

    0

    0

    3,9

    Sachsen [SN]

    0,2

    0,2

    0,2

    Sachsen-Anhalt [ST]

    0,3

    0,3

    0,3

    Schleswig-Holstein [SH]

    0,2

    0,2

    0,2

    Thüringen [TH]

    0,4

    0,3

    0,5

    Deutschland [D]

    0,3

    0,3

    0,3

    Quellen:
  • Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    17.719

    18.014

    18.093

    Bayern [BY]

    38.678

    38.678

    38.871

    Berlin [B]

    370

    405

    361

    Brandenburg [BB]

    19.839

    20.123

    Bremen [HB]

    863

    867

    855

    Hamburg [HH]

    652

    632

    595

    Hessen [HE]

    8.495

    8.999

    8.141

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    15.019

    15.536

    14.652

    Niedersachsen [NI]

    47.211

    50.485

    46.425

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    22.083

    24.150

    Rheinland-Pfalz [RP]

    10.990

    11.756

    10.902

    Saarland [SL]

    160

    160

    169

    Sachsen [SN]

    6.185

    6.577

    Sachsen-Anhalt [ST]

    15.078

    15.234

    Schleswig-Holstein [SH]

    24.049

    24.814

    23.227

    Thüringen [TH]

    6.345

    6.865

    Deutschland [D]

    241.574

    251.480

    233.949

    Anmerkungen:

    Werte für 2019 teilweise vorläufig.
    Weitere Informationen zu erneuerbarem Strom auf Bundesebene finden Sie hier.

    Quellen:
  • Entwicklung der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien gegenüber dem Vorjahr

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    6,1

    1,7

    0,4

    Bayern [BY]

    3,4

    0

    0,5

    Berlin [B]

    -0,8

    9,5

    -10,9

    Brandenburg [BB]

    7,5

    1,4

    Bremen [HB]

    7,1

    0,5

    -1,4

    Hamburg [HH]

    4,2

    -3,1

    -5,9

    Hessen [HE]

    4,5

    5,9

    -9,5

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    21,7

    3,4

    -5,7

    Niedersachsen [NI]

    10,7

    6,9

    -8

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    7,8

    9,4

    Rheinland-Pfalz [RP]

    7,3

    7

    -7,3

    Saarland [SL]

    1,9

    0

    5,6

    Sachsen [SN]

    5,6

    6,3

    Sachsen-Anhalt [ST]

    8,6

    1

    Schleswig-Holstein [SH]

    4,8

    3,2

    -6,4

    Thüringen [TH]

    4

    8,2

    Deutschland [D]

    8,2

    4,1

    -7

    Quellen:
  • Entwicklung der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien gegenüber 2011

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    49,4

    51,9

    52,6

    Bayern [BY]

    52,2

    52,2

    53

    Berlin [B]

    3,9

    13,8

    1,4

    Brandenburg [BB]

    63,7

    66,1

    Bremen [HB]

    69,2

    70

    67,6

    Hamburg [HH]

    65,5

    60,4

    51

    Hessen [HE]

    122,4

    135,6

    113,1

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    183,5

    193,2

    176,6

    Niedersachsen [NI]

    136,4

    152,8

    132,5

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    69,4

    85,3

    Rheinland-Pfalz [RP]

    125,4

    141,1

    123,6

    Saarland [SL]

    -75,1

    -75,1

    -73,7

    Sachsen [SN]

    54,8

    64,6

    Sachsen-Anhalt [ST]

    66,7

    68,5

    Schleswig-Holstein [SH]

    184,2

    193,2

    174,5

    Thüringen [TH]

    73,8

    88,1

    Deutschland [D]

    94,1

    102,1

    88

    Quellen:
  • Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien pro Kopf

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    1.596,2

    1.622,4

    1.626,4

    Bayern [BY]

    2.947

    2.943,5

    2.949,9

    Berlin [B]

    100,8

    110,5

    98,2

    Brandenburg [BB]

    7.866,7

    7.950,4

    Bremen [HB]

    1.266,9

    1.274,8

    1.263,9

    Hamburg [HH]

    353

    341,2

    320,9

    Hessen [HE]

    1.351

    1.430

    1.293,2

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    9.339,4

    9.645,1

    9.094,1

    Niedersachsen [NI]

    5.906,1

    6.307,9

    5.783,6

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    1.230,4

    1.347,2

    Rheinland-Pfalz [RP]

    2.684,5

    2.868,4

    2.654,8

    Saarland [SL]

    162,1

    162,6

    172

    Sachsen [SN]

    1.518,9

    1.621,2

    Sachsen-Anhalt [ST]

    6.869,9

    6.985,9

    Schleswig-Holstein [SH]

    8.282

    8.524,6

    7.949

    Thüringen [TH]

    2.974,2

    3.237,8

    Deutschland [D]

    2.904,7

    3.024,2

    2.812

    Anmerkungen:
    Die Werte des aktuellsten Jahres entstammen aus einer anderen Quelle (BDEW) als die vorherigen Jahre (LAK) und umfassen nicht die Stromerzeugung aus Pumpspeicherkraftwerken mit natürlichem Zufluss sowie aus dem biogenen Teil des Abfalls.Aufgrund der unterschiedlichen Quellen sind die Angaben des aktuellsten Jahres daher nicht direkt mit den Vorjahren vergleichbar. Zudem unterscheidet sich aufgrund der Nichtberücksichtigung der Offshore-Windenergie in den Bundesländern der Deutschland-Wert von der Summe der Länderwerte.
    Quellen:
  • Spezifische CO2-Emissionen der Stromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    297,6

    270,9

    260,3

    Bayern [BY]

    94,6

    82,6

    91,6

    Berlin [B]

    553,4

    587,7

    571

    Brandenburg [BB]

    708,9

    697,8

    683,5

    Bremen [HB]

    768,4

    758,5

    707,2

    Hamburg [HH]

    470,8

    624,6

    633,9

    Hessen [HE]

    365,5

    299,5

    311,2

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    285,5

    270,3

    Niedersachsen [NI]

    212,4

    236,2

    220,1

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    808,6

    835,2

    Rheinland-Pfalz [RP]

    208

    195,1

    171,3

    Saarland [SL]

    807,4

    873,6

    921,6

    Sachsen [SN]

    770,9

    787,7

    748,8

    Sachsen-Anhalt [ST]

    425,5

    393,8

    363,4

    Schleswig-Holstein [SH]

    123,8

    115,4

    93,9

    Thüringen [TH]

    137,5

    121,1

    118,7

    Deutschland [D]

    Anmerkungen:

    Die spezifischen CO2-Emissionen der Stromerzeugung geben an, wie viel Treibhausgasemissionen durchschnittlich bei der Produktion jeder Kilowattstunde Strom im Land entstehen. Stromex- und -importe werden dabei nicht berücksichtigt. Stromexportländer mit vielen Kohlekraftwerken haben daher höhere spezifische CO2-Emissionen als Länder, die stärker auf Erneuerbare Energien setzen und Teile ihres Stromverbrauchs durch Importe decken.

    Quellen:
  • Bruttostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    57.129

    44.337

    50.590

    Bayern [BY]

    74.948

    74.948

    80.128

    Berlin [B]

    6.214

    7.291

    8.302

    Brandenburg [BB]

    53.152

    48.670

    Bremen [HB]

    6.680

    4.653

    4.734

    Hamburg [HH]

    9.219

    5.008

    2.815

    Hessen [HE]

    16.998

    16.457

    16.364

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    18.627

    18.155

    18.843

    Niedersachsen [NI]

    90.008

    92.890

    89.906

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    138.611

    127.385

    Rheinland-Pfalz [RP]

    21.441

    22.544

    21.357

    Saarland [SL]

    1.826

    1.786

    2.124

    Sachsen [SN]

    40.613

    36.838

    Sachsen-Anhalt [ST]

    25.730

    24.766

    Schleswig-Holstein [SH]

    37.960

    39.276

    39.304

    Thüringen [TH]

    10.288

    11.114

    Deutschland [D]

    608.217

    574.665

    587.086

    Anmerkungen:



    Quellen:
  • Nettostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    54.027

    42.030

    47.829

    Bayern [BY]

    71.556

    72.551

    75.800

    Berlin [B]

    5.813

    6.870

    7.815

    Brandenburg [BB]

    48.667

    44.611

    Bremen [HB]

    6.141

    4.307

    4.314

    Hamburg [HH]

    8.466

    4.518

    2.580

    Hessen [HE]

    16.089

    15.643

    15.432

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    18.304

    17.918

    18.429

    Niedersachsen [NI]

    86.982

    89.912

    86.773

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    125.060

    115.151

    Rheinland-Pfalz [RP]

    19.992

    20.999

    19.903

    Saarland [SL]

    1.630

    1.593

    1.925

    Sachsen [SN]

    38.532

    35.000

    Sachsen-Anhalt [ST]

    24.712

    23.855

    Schleswig-Holstein [SH]

    36.668

    38.000

    37.941

    Thüringen [TH]

    9.959

    10.889

    Deutschland [D]

    577.208

    546.973

    557.264

    Anmerkungen:

    Die Nettostromerzeugung umfasst nur die Strommenge, die tatsächlich an Endbverbraucher geliefert bzw. exportiert wurde. Im Gegensatz zur Bruttostromerzeugung sind der Eigenbedarf von Kraftwerken und Leitungsverkluste hier nicht enthalten.

  • Nettostromerzeugung im Vergleich zur Bruttostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    94,6

    94,8

    94,5

    Bayern [BY]

    95,5

    96,8

    94,6

    Berlin [B]

    93,5

    94,2

    94,1

    Brandenburg [BB]

    91,6

    91,7

    Bremen [HB]

    91,9

    92,6

    91,1

    Hamburg [HH]

    91,8

    90,2

    91,7

    Hessen [HE]

    94,7

    95,1

    94,3

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    98,3

    98,7

    97,8

    Niedersachsen [NI]

    96,6

    96,8

    96,5

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    90,2

    90,4

    Rheinland-Pfalz [RP]

    93,2

    93,1

    93,2

    Saarland [SL]

    89,3

    89,2

    90,6

    Sachsen [SN]

    94,9

    95

    Sachsen-Anhalt [ST]

    96

    96,3

    Schleswig-Holstein [SH]

    96,6

    96,8

    96,5

    Thüringen [TH]

    96,8

    98

    Deutschland [D]

    94,9

    95,2

    94,9

    Anmerkungen:

    Die Nettostromerzeugung zeigt nur die Strommenge, die tatsächlich von den Verbrauchern genutzt werden kann oder exportiert wird. Im Vergleich zur Bruttostromerzeugung fehlen daher der Stromeigenbedarf der Kraftwerke sowie die Leitungsverluste. Das verhältnis der beiden Größen zeigt daher, wie viel der produzierten elektrizität wirklich für Endverbraucher nutzbar ist. Länder mit großen konventionellen Kraftwerken, die einen hohen Stromeeigenbedarf haben, weisen daher schlechtere Werte auf als etwa Länder mit wenigen Großkraftwerken oder vielen Erneuerbaren-Energien-Anlagen.

    Quellen:
  • Bruttostromverbrauch

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    72.074

    65.760

    67.623

    Bayern [BY]

    84.483

    82.961

    85.267

    Berlin [B]

    13.544

    13.046

    13.419

    Brandenburg [BB]

    20.892

    20.280

    Bremen [HB]

    5.297

    4.869

    Hamburg [HH]

    13.514

    12.954

    12.300

    Hessen [HE]

    37.392

    35.757

    35.665

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    56.947

    54.851

    57.088

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    134.307

    131.760

    Rheinland-Pfalz [RP]

    28.833

    28.497

    29.182

    Saarland [SL]

    560

    Sachsen [SN]

    27.148

    26.659

    Sachsen-Anhalt [ST]

    19.781

    19.676

    Schleswig-Holstein [SH]

    16.027

    15.939

    16.316

    Thüringen [TH]

    14.951

    15.062

    Deutschland [D]

    575.550

    555.781

    568.512

    Quellen:
  • Stromaustauschsaldo

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    14,9

    21,4

    17

    Bayern [BY]

    9,5

    8

    5,1

    Berlin [B]

    7,3

    5,8

    5,1

    Brandenburg [BB]

    -32,3

    -28,4

    Bremen [HB]

    -1,4

    0,2

    Hamburg [HH]

    4,3

    7,9

    9,5

    Hessen [HE]

    20,4

    19,3

    19,3

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    -33,1

    -38

    -32,8

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    -4,3

    4,4

    3,6

    Rheinland-Pfalz [RP]

    7,4

    6

    7,8

    Saarland [SL]

    -1,2

    Sachsen [SN]

    -13,5

    -10,2

    Sachsen-Anhalt [ST]

    -5,9

    -5,1

    Schleswig-Holstein [SH]

    -21,9

    -23,3

    -23

    Thüringen [TH]

    4,7

    3,9

    Deutschland [D]

    -32,7

    -18,9

    -18,6

    Anmerkungen:

    Der Datensatz zeigt das Stromaustauschsaldo der einzelnen Bundesländer. Negative Zahlen geben dabei einen Stromexport an, die Länder produzieren also mehr Strom, als sie selbst verbrauchen. Positive Zahlen bedeuten einen Nettoimport, das Land verbraucht also mehr Elektrizität, als es erzeugt.

    Quellen:
  • Höhe Stromaustauschsaldo zum Bruttostromverbrauch

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    20,7

    32,6

    25,2

    Bayern [BY]

    11,3

    9,7

    6

    Berlin [B]

    54,1

    44,1

    38,1

    Brandenburg [BB]

    -154,4

    -140

    Bremen [HB]

    -26,1

    4,4

    Hamburg [HH]

    31,8

    61,3

    77,1

    Hessen [HE]

    54,5

    54

    54,1

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    -58,1

    -69,3

    -57,5

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    -3,2

    3,3

    Rheinland-Pfalz [RP]

    25,6

    20,9

    26,8

    Saarland [SL]

    -218,9

    Sachsen [SN]

    -49,6

    -38,2

    Sachsen-Anhalt [ST]

    -30,1

    -25,9

    Schleswig-Holstein [SH]

    -136,9

    -146,4

    -140,9

    Thüringen [TH]

    31,2

    26,2

    Deutschland [D]

    -5,7

    -3,4

    -3,3

    Anmerkungen:

    Der Datensatz zeigt die Höhe des Stromaustauschsaldos, also der Summe von Stromex- und importen der Bundesländer, im Verhältnis zum jeweiligen Stromverbrauch. Negative Werte bedeuten dabei einen Stromexport, positive Werte verdeutlichen den Baderf an Stromeinfuhren.

    Es wird eine klare Rollenteilung im Konzert der Länder deutlich: Während Länder wie Brandenburg oder Schleswig-Holstein über das Jahr gesehen teilweise mehr als das Doppelte des eigenen Bedarfs an Strom produzieren und so erhebliche Strommengen für die Nutzung anderswo zur Verfügung stellen, sind Länder wie Hessen oder Thüringen bislang stark auf diese Elektrizitätslieferungen aus anderen Regionen angeweisen - auch wenn sich durch die Energiewende die bisherigen Verteilungsstrukturen teilweise ändern, wie am Beispiel Mecklenburg-Vorpommerns deutlich wird.

    Insgesamt war der Austausch zwischen den Bundesländern lange relativ ausgeglichen, in den letzten Jahren steigen in der gesamtdeutschen Bilanz jedoch die Stromexporte, da parallel zum Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht in gleichem Maße konventionelle Kraftwerkskapazitäten vom Markt genommen wurden.

    Quellen:
  • PtX-Anlagen (in Betrieb)

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    2

    11

    Bayern [BY]

    4

    9

    Berlin [B]

    0

    Brandenburg [BB]

    5

    6

    Bremen [HB]

    0

    Hamburg [HH]

    3

    5

    Hessen [HE]

    0

    2

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    3

    3

    Niedersachsen [NI]

    1

    7

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    9

    12

    Rheinland-Pfalz [RP]

    2

    3

    Saarland [SL]

    0

    Sachsen [SN]

    0

    1

    Sachsen-Anhalt [ST]

    1

    2

    Schleswig-Holstein [SH]

    0

    3

    Thüringen [TH]

    1

    1

    Deutschland [D]

    31

    65

    Anmerkungen:
    Quelle: Recherche durch das ZSW
  • PtX-Projekte in Betrieb (Details) (Gesetzestext)

    Daten
    Bundesland

    *

    Baden-Württemberg [BW]

    Projektname: Green Hydrogen Esslingen
    Verantwortlich: Green Hydrogen Esslingen
    In Betriebnahme: 2021
    Ort: Esslingen
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: 
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 1 MW
    Wasserstoffproduktion: k.A.
    SNG-Produktion: k.A.
    CO2-Quelle:

    Projektname: Freiburg 1
    Verantwortlich: Fraunhofer ISE
    In Betriebnahme: 2017
    Ort: Freiburg
    Anlagentyp:
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: 
    Verwendung:
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,12 MW
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: Freiburg 2
    Verantwortlich: Fraunhofer ISE
    In Betriebnahme: 2017
    Ort: Freiburg
    Anlagentyp:
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: 
    Verwendung:
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 1,2 MW
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: H2Move
    Verantwortlich: Fraunhofer ISE
    In Betriebnahme: 2012
    Ort: Freiburg
    Anlagentyp:
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Mobilität
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,04 MW
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: Karlsruhe 2
    Verantwortlich: KIT
    In Betriebnahme: 2012
    Ort: Karlsruhe
    Anlagentyp:
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp:
    Verwendung: 
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,1 MW
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: Kopernikus-Projekt P2X
    Verantwortlich: KIT, INERATEC
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Karlsruhe
    Anlagentyp: Power-to-Liquid
    Endprodukt: Kraftstoffe
    Elektrolysetyp: HTE, PEM
    Verwendung: Wasserstoff zur stofflichen Nutzung, Kraftstoff, Rohstoff für Chemieprodukte
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom: k.A.
    Wasserstoffproduktion: k.A.
    SNG-Produktion: k.A.
    CO2-Quelle: DAC aus Umgebungsluft

    Projektname: Leuchtturmprojekt Power-to-Gas Baden-Württemberg
    Verantwortlich: ZSW, Energiedienst AG
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Grenzach-Wyhlen
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstofftankstelle, Wasserstoff in Trailer
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom: 1 MW
    Wasserstoffproduktion: Demonstrationsanlage: 1.200 Nm³/h; F&E-Plattform: 70 Nm³/h
    SNG-Produktion: k.A.
    CO2-Quelle: k.A.

    Projektname: Sunfire Hy-Link
    Verantwortlich: Total/Sunfire
    In Betriebnahme: 2017
    Ort: Karlsruhe
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: HTE
    Verwendung: 
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 0,01 MW
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: HPEM2GAS (R&D)
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2016
    Ort:
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Netzeinspeisung
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 0,2 MW
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Bayern [BY]

    Projektname: LocalHy-Elektrolyseur
    Verantwortlich: Kumatec Sondermaschinenbau
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Ruhstorf a. d. Rott
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstoffverstromung, Kraftstoff
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,075 MW
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle: Kläranlage

    Projektname: Windgas Haßfurt
    Verantwortlich: Windgas Haßfurt GmbH & Co. KG
    In Betriebnahme: 2016
    Ort: Haßfurt
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Wasserstoffeinspeisung ins Gasnetz
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 1.25 MW
    Wasserstoffproduktion: 225 Nm³/h
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: P2G plant Erdgas
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2013
    Ort:
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Netzeinspeisung
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 1 MW
    Wasserstoffproduktion: 180 m³ H2/h
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: MicrobEnergy GmbH
    Verantwortlich:
    In Betriebnahme: 2013
    Ort: Schwandorf
    Anlagentyp:
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Methan-Netzeinspeisung
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 0,18 MW
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Micropyros
    Verantwortlich:
    In Betriebnahme: 2014
    Ort: Straubing
    Anlagentyp:
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp:
    Verwendung: Methan-Netzeinspeisung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Berlin [B]

    Brandenburg [BB]

    Projektname: ENERTRAG-Hybridkraftwerk Prenzlau
    Verantwortlich: ENERTRAG AG
    In Betriebnahme: 2011
    Ort: Prenzlau
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstoffeinspeisung ins Gasnetz, Vertstromung mit KWK
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 0,5 MW
    Wasserstoffproduktion: 120 Nm³/h
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: H2-Forschungszentrum Cottbus
    Verantwortlich: BTU Cottbus, ENERTRAG AG
    In Betriebnahme: 2012
    Ort: Cottbus
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: keine Gasverwendung
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom: 0,145 MW
    Wasserstoffproduktion: ca. 20-30 Nm³/h
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: Multi-Energie-Tankstelle H2BER
    Verantwortlich: TOTAL Deutschland GmbH, Linde AG, ENERTRAG AG, McPhy Energy, 2G Energietechnik
    In Betriebnahme: 2014
    Ort: Hauptstadtflughafen Berlin
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstofftankstelle, Wasserstoffspeicher, Wasserstoff zur Wärme- und Stromerzeugung
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: Rieselbettreaktor GICON-Großtechnikum
    Verantwortlich: BTU Cottbus
    In Betriebnahme: 2015
    Ort: Cottbus
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Methanisierung, aber keine Gasverwendung
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion: 4 Nm³/h
    SNG-Produktion: 1 Nm³/h
    CO2-Quelle:

    Projektname: WindGas Falkenhagen
    Verantwortlich: Uniper Energy Storage GmbH
    In Betriebnahme: 2018
    Ort: Falkenhagen (Pritzwalk)
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff, Methan
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Methanisierung, Methan- und Wasserstoffeinspeisung ins Gasnetz
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 2 MW
    Wasserstoffproduktion: 360 Nm³/h
    SNG-Produktion: 750 Nm³/h
    CO2-Quelle: Bioethanloproduktion

    Projektname: H2BER
    Verantwortlich: Berlin Airport
    In Betriebnahme: 2014
    Ort: Berlin
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: 
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,5 MW
    Wasserstoffproduktion: 0,1 kt H2/y
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Bremen [HB]

    Hamburg [HH]

    Projektname: Power-to-Hydrogen Tankstelle
    Verantwortlich: Clean Energy Sourcing AG (CLENS)
    In Betriebnahme: 2015
    Ort: Hamburg Bahrenfeld
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Wasserstofftankstelle vor Ort, Wasserstoffverstromung mit KWK
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,185 MW
    Wasserstoffproduktion: bis zu 65 kg pro Tag
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Regelflexible Elektrolyse-Anlage
    Verantwortlich: H&R Ölwerke Schindler GmbH
    In Betriebnahme: 2017
    Ort: Hamburger Hafen
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Wasserstoffverstromung
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: Wasserstofftankstelle HafenCity
    Verantwortlich: Vattenfall GmbH, ARGE Netz, MAN Energy Solutions SE
    In Betriebnahme: 2012
    Ort: Hamburg Hafencity
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstofftankstelle, Kraftstoff
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Hamburg Hafen City, CEP
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2018
    Ort: Hamburg 
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: ALK
    Verwendung: Mobilität
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,6 MW
    Wasserstoffproduktion: 0,1 kt H2/y
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: H&R Ölwerke Hamburg-Neuhof
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2018
    Ort: Hamburg-Neuhof
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Veredelung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 5 MW
    Wasserstoffproduktion: 0,7 kt H2/y
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Hessen [HE]

    Projektname: Hanau Industrial Park
    Verantwortlich:
    In Betriebnahme: 2014
    Ort: Hanau
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Strom, Netzeinspeisung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,0184
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Projektname: Exytron Demonstrationsanlage
    Verantwortlich: Exytron GmbH
    In Betriebnahme: 2015
    Ort: Rostock
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Methanisierung, Methanverstromung mit KWK
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom: 0,021 MW
    Wasserstoffproduktion: 4 Nm³/h
    SNG-Produktion: 1 Nm³/h
    CO2-Quelle: k.A.

    Projektname: FlexMethanol
    Verantwortlich: BSE Engineering, IRES
    In Betriebnahme: 2020
    Ort: Stralsund
    Anlagentyp: Power-to-Liquid
    Endprodukt: Methanol
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstoff in Trailer
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom: 
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: Windpark RH2-WKA
    Verantwortlich: WIND-WASSERSTOFF-projekt GmbH & Co. KG
    In Betriebnahme: 2012
    Ort: Grapzow
    Anlagentyp: Power-to-GAs
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstoffverstromung mit KWK
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 1 MW
    Wasserstoffproduktion: 210 Nm³/h
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Niedersachsen [NI]

    Projektname: Audi e-gas
    Verantwortlich: Audi AG
    In Betriebnahme: 2013
    Ort: Werlte
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff, Methan
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Methaneinspeisung ins Gasnetz, Methan in Trailer
    Projektart: Industrieanlage
    Eingangsleistung Strom: 6 MW
    Wasserstoffproduktion: 1.300 Nm³/h
    SNG-Produktion: 300 m³/h
    CO2-Quelle: Biogasanlage der EWEW AG

    Projektname: HyWindBalance
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2006
    Ort: Oldenburg
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: 
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: SALCOS-Wind H2
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2021
    Ort: Salzgitter
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Eisen, Stahl
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 2,5 MW
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: ETOGAS, Solar Fuel Beta-plant AUDI, Werlte (Audi e-gas)
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 
    Ort: Werlte
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: CH4-Mobilität, CH4-Netzeinspeisung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 6 MW
    Wasserstoffproduktion: 1 kt H2/h
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Regenerativer Energiepark Ostfalia/hybrid nenewable energy park
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2009
    Ort: Wolfsbüttel
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Stromerzeugung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,006 MW
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    Projektname: bioCO2nvert
    Verantwortlich: TH OWL
    In Betriebnahme: 2018
    Ort: Lemgo
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff, Methan
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: stoffliche Nutzung, Kraftstoff, Wärme, Methaneinspeisung ins Gasnetz
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion: 6,8 kg
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle: alkoholische Gärung

    Projektname: bioCONNECT
    Verantwortlich: TH OWL
    In Betriebnahme: 2016
    Ort: Lemgo
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: keine Gasverwendung
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle: alkoholische Gärung

    Projektname: Carbon2Chem-Technikum
    Verantwortlich: thyssenkrupp Steel Europe AG
    In Betriebnahme: 2017
    Ort: Duisburg
    Anlagentyp: Power-to-Chem
    Endprodukt: Spezialchemikalien
    Elektrolysetyp:
    Verwendung: Chemikalien
    Projektart: Industrieanlage
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: CO2RRECT
    Verantwortlich: Bayer Material Science, Bayer Technology Services, RWE Deutschland AG, Siemens AG, BMBF
    In Betriebnahme: 2013
    Ort: Niederaußem
    Anlagentyp: Power-to-Chem
    Endprodukt: Spezialchemikalien
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Methanisierung
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: H2Herten
    Verantwortlich:
    In Betriebnahme: 2012
    Ort: Herten
    Anlagentyp: 
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Mobilität, Strom, CHP
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,165 MW
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: MEFCO2
    Verantwortlich: RWE Power AG
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Niederaußem
    Anlagentyp: Power-to-Chem
    Endprodukt: Spezialchemikalien
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Methanisierung, Methanol zur stofflichen Nutzung
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom:
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Power-to-Liquid-Anlage MefCO2
    Verantwortlich: RWE
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Niederaußem
    Anlagentyp: Power-to-Chem
    Endprodukt: Methanol
    Elektrolysetyp: 
    Verwendung: stoffliche Nutzung, Verkehr, Verstromung mit KWK
    Projektart: Industrieanlage
    Eingangsleistung Strom: 
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: Refhyne
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2021
    Ort: Köln
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Veredelung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 110 MW
    Wasserstoffproduktion: 2,8 kt H2/y
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Rheticus-Ko-Elektrolyseur mit Bio-Reaktor
    Verantwortlich: Evonik
    In Betriebnahme: 2020
    Ort: Marl
    Anlagentyp: Power-to-Chem
    Endprodukt: Spezialchemikalien
    Elektrolysetyp:
    Verwendung: Chemikalien
    Projektart: Industrieanlage
    Eingangsleistung Strom: 
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: RWE-Demonstrationsanlage Ibbenbüren
    Verantwortlich: RWE Deutschland AG
    In Betriebnahme: 2015
    Ort: Ibbenbüren
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Wasserstoffspeicherung, Wasserstoffeinspeisung ins Gasnetz
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom: 150 (200) kW
    Wasserstoffproduktion: 30 (40) Nm³/h
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: 

    Projektname: Wasserstoffversorgungs- und Energiekomplementärsystem
    Verantwortlich: Anwenderzentrum H2Herten GmbH
    In Betriebnahme: 2013
    Ort: Herten
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstoff zur Verstromung mit KWK, Nutzung in Industrieanlage, Tankstelle, Einspeisung ins Gasnetz
    Projektart: Industrieanlage
    Eingangsleistung Strom: 0,28 MW
    Wasserstoffproduktion: 30 m³/h
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: Wuppertal refuelling station
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2020
    Ort: Wuppertal
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Mobilität
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 2,5 MW
    Wasserstoffproduktion: 500 m³ H2/h
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Rheinland-Pfalz [RP]

    Projektname: Energiepark Mainz
    Verantwortlich: Stadtwerke Mainz AG, Hochschule RheinMain, Linde AG, Siemens AG
    In Betriebnahme: 2015
    Ort: Mainz-Hechtsheim
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Wasserstoffeinspeisung ins Gasnetz, Wasserstoffverstromung mit KWK, Wasserstoff in Trailer
    Projektart: 
    Eingangsleistung Strom: 6 MW
    Wasserstoffproduktion: max. 1.000 Nm³/h
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: Power to Gas Anlage Alzey
    Verantwortlich: EWR AG
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Alzey
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Methanverstromung mit KWK, Methanisierung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle:

    Projektname: PFI
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Pirmasens-Winzeln
    Anlagentyp: PtX
    Endprodukt: Methan
    Elektrolysetyp: 
    Verwendung: Methan-Netzeinspeisung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 2,5 MW
    Wasserstoffproduktion: 0,2 kt H2/y
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    Projektname: Hypos-Sunfire
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Dresden
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff und Methan
    Elektrolysetyp: SOEC
    Verwendung: Industrie
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,18 MW
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Sachsen-Anhalt [ST]

    Projektname: R2Chem: FOReCAST
    Verantwortlich: Max-Planck-Institut Magdeburg
    In Betriebnahme: 
    Ort: Magdeburg
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff, Methan
    Elektrolysetyp: PEM, AEL
    Verwendung: Methanisierung, keine Gasverwendung
    Projektart: Forschungsanlage
    Eingangsleistung Strom: 
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Hydrogen Lab Leuna
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2021
    Ort: Leuna
    Anlagentyp: PtX
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: MeOH
    Verwendung: Methanolproduktion
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 6 MW
    Wasserstoffproduktion: 1 kt H2/y
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Schleswig-Holstein [SH]

    Projektname: Wind to gas
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2018
    Ort: Brunsbüttel
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Netzeinspeisung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 2,4 MW
    Wasserstoffproduktion: 450 kt H2/y
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Projektname: Stromlückenfüller
    Verantwortlich: 
    In Betriebnahme: 2015-2019
    Ort: Reußenkögen
    Anlagentyp:
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: PEM
    Verwendung: Strom, Netzeinspeisung
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,22 MW
    Wasserstoffproduktion:
    SNG-Produktion:
    CO2-Quelle:

    Thüringen [TH]

    Projektname: Power to Gas Anlage Heubisch
    Verantwortlich: AVX/KUMATEC Hydrogen GmbH & Co. KG
    In Betriebnahme: 2019
    Ort: Heubisch
    Anlagentyp: Power-to-Gas
    Endprodukt: Wasserstoff
    Elektrolysetyp: AEL
    Verwendung: Wasserstofftankstelle, Wasserstoffverstromung mit KWK, Sauerstoff für Kläranlagen
    Projektart:
    Eingangsleistung Strom: 0,378 MW
    Wasserstoffproduktion: 
    SNG-Produktion: 
    CO2-Quelle: Kläranlage

    Deutschland [D]

  • PtX-Anlagen (in Planung/im Bau)

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    2

    14

    Bayern [BY]

    1

    6

    Berlin [B]

    0

    Brandenburg [BB]

    2

    4

    Bremen [HB]

    0

    2

    Hamburg [HH]

    0

    1

    Hessen [HE]

    3

    4

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    1

    3

    Niedersachsen [NI]

    10

    16

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    3

    6

    Rheinland-Pfalz [RP]

    1

    2

    Saarland [SL]

    1

    1

    Sachsen [SN]

    1

    3

    Sachsen-Anhalt [ST]

    3

    4

    Schleswig-Holstein [SH]

    5

    7

    Thüringen [TH]

    0

    Deutschland [D]

    35

    81

    Anmerkungen:
    Einige Bundesländer planen gemeinsame, bundesländerübergreifende Projekte. Deshalb ist der Wert für Deutschland größer als die Summe der Bundesländerwerte.
  • Pumpspeicher Leistung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    1.876

    1.876

    Bayern [BY]

    428

    428

    Berlin [B]

    0

    0

    Brandenburg [BB]

    0

    0

    Bremen [HB]

    0

    0

    Hamburg [HH]

    0

    0

    Hessen [HE]

    625

    625

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    0

    0

    Niedersachsen [NI]

    0

    0

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    165

    165

    Rheinland-Pfalz [RP]

    0

    0

    Saarland [SL]

    0

    0

    Sachsen [SN]

    1.090

    1.090

    Sachsen-Anhalt [ST]

    80

    80

    Schleswig-Holstein [SH]

    120

    120

    Thüringen [TH]

    1.520

    1.520

    Deutschland [D]

    5.904

    5.904

  • Batteriespeicherkapazität Zubau

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    43

    79

    127

    Bayern [BY]

    81

    128

    215

    Berlin [B]

    3

    6

    6

    Brandenburg [BB]

    8

    81

    22

    Bremen [HB]

    18

    1

    1

    Hamburg [HH]

    1

    2

    10

    Hessen [HE]

    13

    30

    52

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    3

    4

    8

    Niedersachsen [NI]

    18

    37

    94

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    35

    94

    159

    Rheinland-Pfalz [RP]

    12

    27

    48

    Saarland [SL]

    2

    3

    7

    Sachsen [SN]

    24

    19

    24

    Sachsen-Anhalt [ST]

    4

    9

    16

    Schleswig-Holstein [SH]

    20

    12

    20

    Thüringen [TH]

    3

    18

    27

    Deutschland [D]

  • Einspeisemanagement/Ausfallarbeit

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    6,5

    4

    13

    Bayern [BY]

    5,4

    22

    37

    Berlin [B]

    0

    0

    0

    Brandenburg [BB]

    355,6

    420

    440

    Bremen [HB]

    0

    0

    0

    Hamburg [HH]

    16,2

    0

    0

    Hessen [HE]

    0,3

    34

    23

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    156,6

    158

    96

    Niedersachsen [NI]

    1.518,8

    1.484

    2.095

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    228

    227

    79

    Rheinland-Pfalz [RP]

    6,4

    38

    29

    Saarland [SL]

    0

    0

    0

    Sachsen [SN]

    1,1

    1

    2

    Sachsen-Anhalt [ST]

    216,8

    327

    251

    Schleswig-Holstein [SH]

    2.860,2

    3.750

    3.066

    Thüringen [TH]

    30,7

    19

    13

    Deutschland [D]

    5.402,7

    6.482,4

    6.146

  • Entwicklung der abgeregelten EE-Strommengen gegenüber dem Vorjahr

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    44,9

    -38

    225

    Bayern [BY]

    37

    306,7

    68,2

    Berlin [B]

    Brandenburg [BB]

    -16

    18,1

    4,8

    Bremen [HB]

    Hamburg [HH]

    169,8

    -100

    Hessen [HE]

    3.100

    10.525

    -32,4

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    -34,5

    0,9

    -39,2

    Niedersachsen [NI]

    38,3

    -2,3

    41,2

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    60,1

    -0,4

    -65,2

    Rheinland-Pfalz [RP]

    -54,7

    491

    -23,7

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    -68,9

    -4,8

    100

    Sachsen-Anhalt [ST]

    -24,9

    50,8

    -23,2

    Schleswig-Holstein [SH]

    -12,2

    31,1

    -18,2

    Thüringen [TH]

    -13,6

    -38,1

    -31,6

    Deutschland [D]

    -2,1

    20

    -5,2

  • Versorgungsunterbrechungen Strom

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    16,96

    13,37

    12,7

    Bayern [BY]

    12,98

    10,82

    12,6

    Berlin [B]

    15,16

    34,33

    8,2

    Brandenburg [BB]

    27,24

    21,42

    18,1

    Bremen [HB]

    12,12

    7,51

    11

    Hamburg [HH]

    11,66

    9,02

    10,2

    Hessen [HE]

    12

    10,31

    10,5

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    12,66

    10,03

    10,5

    Niedersachsen [NI]

    11,18

    9,65

    9,2

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    10,03

    9,95

    13,9

    Rheinland-Pfalz [RP]

    11,65

    10,58

    12,4

    Saarland [SL]

    10,48

    6,68

    10,5

    Sachsen [SN]

    7,94

    10,34

    17,1

    Sachsen-Anhalt [ST]

    22,31

    18,49

    15,8

    Schleswig-Holstein [SH]

    29,73

    9,02

    9,3

    Thüringen [TH]

    12,49

    12,82

    16,7

    Deutschland [D]

    13,91

    12,2

    12,7

    Anmerkungen:

    Die Versorgungssicherheit des Stromsystems wird gemäß des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) über die Kennzahl SAIDIEnWG(System Average Interruption Duration Index) angegeben. Diese spiegelt in Minuten pro Jahr die durchschnittliche Versorgungsunterbrechung je angeschlossenen Letztverbraucher innerhalb eines Kalenderjahres wider.

  • Privilegierte Strommenge (beantragt und genehmigt)

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    6.625

    7.001

    7.442

    Bayern [BY]

    14.239

    14.800

    15.589

    Berlin [B]

    1.247

    1.266

    1.192

    Brandenburg [BB]

    4.962

    4.313

    5.889

    Bremen [HB]

    227

    355

    1.006

    Hamburg [HH]

    4.488

    4.479

    4.435

    Hessen [HE]

    9.302

    9.585

    9.639

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    1.022

    1.144

    1.099

    Niedersachsen [NI]

    10.878

    11.412

    11.820

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    32.059

    32.993

    33.680

    Rheinland-Pfalz [RP]

    5.481

    5.504

    5.450

    Saarland [SL]

    1.566

    1.862

    1.776

    Sachsen [SN]

    4.973

    5.401

    5.090

    Sachsen-Anhalt [ST]

    5.916

    6.294

    6.114

    Schleswig-Holstein [SH]

    1.907

    1.697

    1.667

    Thüringen [TH]

    2.245

    2.202

    2.253

    Deutschland [D]

    107.233

    110.500

    114.371

    Anmerkungen:

    Die Werte beschreiben die beantragte und genehmigte EEG-privilegierte Strommmenge, die tatsächlichen Verbräuche können von den hier angegebenen Zahlen abweichen.
    Die Zahlen zeigen zudem die insgesamt privilegierte Strommenge, sie umfassen also auch die nur gering entlasteten Stromverbräuche.
    Die Differenz des Deutschlandswertes zur Summe der Bundesländerwerte ist durch Eisenbahn-Unternehmen zu erklären, die das deutsche Streckennnetz bedienen, aber im Ausland sitzen.

    Quellen:
  • Anteil der privilegierten Strommenge am Stromverbrauch

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    8,8

    9,7

    11

    Bayern [BY]

    17

    17,1

    18,3

    Berlin [B]

    8,7

    9,1

    8,9

    Brandenburg [BB]

    22,1

    19,7

    Bremen [HB]

    4

    6,5

    Hamburg [HH]

    31,7

    32,2

    36,1

    Hessen [HE]

    24,8

    26,3

    27

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    13,8

    14,9

    Niedersachsen [NI]

    18,6

    19,4

    20,7

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    22,6

    22,8

    Rheinland-Pfalz [RP]

    19

    18,8

    18,7

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    18,2

    19,5

    Sachsen-Anhalt [ST]

    29,4

    30,7

    Schleswig-Holstein [SH]

    11,9

    10,2

    10,2

    Thüringen [TH]

    14,4

    14,2

    Deutschland [D]

    17,9

    18,6

    20,1

    Quellen:
  • Stromerzeugung sonstige Erneuerbare Energien

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    204

    198

    203

    Bayern [BY]

    381

    390

    431

    Berlin [B]

    0

    0

    0

    Brandenburg [BB]

    166

    149

    145

    Bremen [HB]

    32

    33

    33

    Hamburg [HH]

    65

    65

    66

    Hessen [HE]

    126

    137

    130

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    45

    45

    48

    Niedersachsen [NI]

    150

    155

    147

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    770

    588

    592

    Rheinland-Pfalz [RP]

    88

    90

    90

    Saarland [SL]

    4

    4

    292

    Sachsen [SN]

    87

    89

    89

    Sachsen-Anhalt [ST]

    70

    67

    63

    Schleswig-Holstein [SH]

    64

    63

    67

    Thüringen [TH]

    31

    31

    43

    Deutschland [D]

    1.918

    1.973

    1.943

    Anmerkungen:

    Die sonstigen Erneuerbaren Energien setzen sich vor allem aus Klär- und Deponiegas sowie Geothermie (v.a. in Bayern und untergeordnet in Rheinland-Pfalz relevant) zusammen. Werte für 2016 teilweise vorläufig.

    Quellen:
  • Anteil von Braunkohlestrom an der Bruttostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    Bayern [BY]

    Berlin [B]

    Brandenburg [BB]

    57,4

    50,2

    45,8

    Bremen [HB]

    Hamburg [HH]

    0

    Hessen [HE]

    0,4

    0,5

    0,5

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    47,9

    38,3

    31,9

    Rheinland-Pfalz [RP]

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    75,1

    71,9

    67,5

    Sachsen-Anhalt [ST]

    27,4

    19,3

    15,5

    Schleswig-Holstein [SH]

    Thüringen [TH]

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Anteil von Steinkohlestrom an der Bruttostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    28,4

    20,5

    19,9

    Bayern [BY]

    3,8

    3,3

    2,4

    Berlin [B]

    40

    30

    26,6

    Brandenburg [BB]

    Bremen [HB]

    50,6

    42,3

    25,8

    Hamburg [HH]

    83,3

    77,5

    60

    Hessen [HE]

    15,2

    11

    9,4

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    15,3

    9,6

    8

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    17,3

    13

    12,4

    Rheinland-Pfalz [RP]

    0,4

    0,4

    0,3

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    Sachsen-Anhalt [ST]

    Schleswig-Holstein [SH]

    7,3

    4,3

    3,1

    Thüringen [TH]

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Anteil von Erdgas-Strom an der Bruttostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    6,1

    6,9

    8,7

    Bayern [BY]

    14,2

    13,1

    16,1

    Berlin [B]

    49,3

    63,6

    63,7

    Brandenburg [BB]

    4

    5,2

    5,1

    Bremen [HB]

    18,9

    24,4

    33,1

    Hamburg [HH]

    9,3

    13,9

    24,2

    Hessen [HE]

    29,7

    31,7

    28,9

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    9,5

    11,6

    11,8

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    13,9

    25,2

    27,1

    Rheinland-Pfalz [RP]

    44,5

    44,5

    44,1

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    8,8

    9,9

    10,8

    Sachsen-Anhalt [ST]

    14,9

    15,7

    15,8

    Schleswig-Holstein [SH]

    3,1

    4,2

    5,5

    Thüringen [TH]

    19,3

    17,3

    16,5

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Anteil von Atomstrom an der Bruttostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    33,4

    36,8

    25,1

    Bayern [BY]

    30,5

    29,9

    27,8

    Berlin [B]

    Brandenburg [BB]

    Bremen [HB]

    Hamburg [HH]

    Hessen [HE]

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    25

    23,9

    23,6

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    Rheinland-Pfalz [RP]

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    Sachsen-Anhalt [ST]

    Schleswig-Holstein [SH]

    27,4

    26,7

    26,9

    Thüringen [TH]

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • KWK-Anteil an der Nettostromerzeugung

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    10,5

    12,5

    15,4

    Bayern [BY]

    15

    13,8

    13,3

    Berlin [B]

    70,9

    75,1

    79,2

    Brandenburg [BB]

    8,4

    9,1

    8,4

    Bremen [HB]

    9,9

    10,9

    14,5

    Hamburg [HH]

    17,7

    22,6

    40,6

    Hessen [HE]

    35,1

    35,5

    32,5

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    8,1

    8

    7,7

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    11,3

    11,4

    11,9

    Rheinland-Pfalz [RP]

    44

    40,4

    39,3

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    12,9

    13,8

    14,6

    Sachsen-Anhalt [ST]

    20,4

    22,7

    23,5

    Schleswig-Holstein [SH]

    9,8

    9,9

    11,3

    Thüringen [TH]

    23,9

    23,1

    23,2

    Deutschland [D]

    Anmerkungen:

    Im Gegensatz zu den meisten anderen Stromindikatoren wird die KWK-Strommenge analog zum Vorgehen der Bundesregierung auf die Netto- und nicht auf die Bruttostromerzeugung bezogen. Der nenner ist damit etwas kleiner, die Anteile entsprechend etwas größer.

  • Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    6.142

    6.743

    6.465

    Bayern [BY]

    10.736

    9.842

    9.621

    Berlin [B]

    4.653

    4.363

    5.442

    Brandenburg [BB]

    4.407

    4.441

    3.749

    Bremen [HB]

    651

    669

    625

    Hamburg [HH]

    1.830

    1.916

    1.833

    Hessen [HE]

    5.579

    5.719

    5.081

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    6.985

    6.975

    6.915

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    15.176

    14.305

    13.741

    Rheinland-Pfalz [RP]

    8.225

    8.071

    8.245

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    5.346

    5.333

    5.121

    Sachsen-Anhalt [ST]

    5.227

    5.601

    5.612

    Schleswig-Holstein [SH]

    3.551

    3.630

    4.286

    Thüringen [TH]

    2.429

    2.298

    2.526

    Deutschland [D]

  • Bruttostromerzeugung aus Braunkohle

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    Bayern [BY]

    Berlin [B]

    Brandenburg [BB]

    33.062

    26.681

    22.278

    Bremen [HB]

    Hamburg [HH]

    1

    Hessen [HE]

    62

    84

    80

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    72.210

    53.063

    40.693

    Rheinland-Pfalz [RP]

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    32.826

    29.210

    24.851

    Sachsen-Anhalt [ST]

    7.420

    4.959

    3.841

    Schleswig-Holstein [SH]

    Thüringen [TH]

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Bruttostromerzeugung aus Steinkohle

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    17.588

    11.702

    8.804

    Bayern [BY]

    2.788

    2.504

    1.828

    Berlin [B]

    2.813

    1.867

    1.937

    Brandenburg [BB]

    Bremen [HB]

    3.616

    2.825

    1.201

    Hamburg [HH]

    9.301

    7.144

    3.003

    Hessen [HE]

    2.563

    1.870

    1.543

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    13.769

    8.647

    7.403

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    26.049

    18.007

    15.770

    Rheinland-Pfalz [RP]

    71

    77

    61

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    Sachsen-Anhalt [ST]

    Schleswig-Holstein [SH]

    2.748

    1.641

    1.202

    Thüringen [TH]

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Bruttostromerzeugung aus Erdgas

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    3.768

    3.931

    3.873

    Bayern [BY]

    10.448

    9.828

    12.036

    Berlin [B]

    3.467

    3.952

    4.645

    Brandenburg [BB]

    2.332

    2.754

    2.483

    Bremen [HB]

    1.349

    1.633

    1.541

    Hamburg [HH]

    1.038

    1.278

    1.210

    Hessen [HE]

    5.003

    5.386

    4.748

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    8.493

    10.432

    10.936

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    20.978

    34.968

    34.554

    Rheinland-Pfalz [RP]

    8.911

    9.549

    9.953

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    3.842

    4.002

    3.989

    Sachsen-Anhalt [ST]

    4.023

    4.028

    3.913

    Schleswig-Holstein [SH]

    1.171

    1.596

    2.157

    Thüringen [TH]

    2.022

    1.782

    1.835

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Entwicklung der Stromerzeugung aus Erdgas gegenüber 2011

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    19

    24,2

    22,3

    Bayern [BY]

    -23,3

    -27,8

    -11,6

    Berlin [B]

    -1

    12,8

    32,6

    Brandenburg [BB]

    -13

    2,7

    -7,4

    Bremen [HB]

    172,5

    229,9

    211,3

    Hamburg [HH]

    18,5

    45,9

    38,2

    Hessen [HE]

    31,3

    41,4

    24,7

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    -0,1

    22,7

    28,6

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    -8,7

    52,1

    50,3

    Rheinland-Pfalz [RP]

    -15,4

    -9,4

    -5,6

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    14,8

    19,6

    19,2

    Sachsen-Anhalt [ST]

    -20

    -19,9

    -22,2

    Schleswig-Holstein [SH]

    51,1

    105,9

    178,3

    Thüringen [TH]

    -10,6

    -21,2

    -18,9

    Deutschland [D]

    Quellen:
  • Bruttostromerzeugung aus Atomkraft

    Daten
    Bundesland
    Jahr

    Baden-Württemberg [BW]

    20.697

    21.018

    11.113

    Bayern [BY]

    22.489

    22.418

    20.821

    Berlin [B]

    Brandenburg [BB]

    Bremen [HB]

    Hamburg [HH]

    Hessen [HE]

    Mecklenburg-Vorpommern [MV]

    Niedersachsen [NI]

    22.442

    21.482

    21.896

    Nordrhein-Westfalen [NW]

    Rheinland-Pfalz [RP]

    Saarland [SL]

    Sachsen [SN]

    Sachsen-Anhalt [ST]

    Schleswig-Holstein [SH]

    10.376

    10.153

    10.552

    Thüringen [TH]

    Deutschland [D]

    Quellen: