Rheinland-Pfalz (RLP)

Rheinland-Pfalz ist geprägt von Landwirtschaft und Weinbau. Neben der Forst- und Agrarwirtschaft spielen im Land der Rüben und Reben auch die Chemieindustrie sowie der Maschinenbau eine wichtige Rolle. Der Beitrag Erneuerbarer Energien wurde in den letzten Jahren deutlich ausgebaut und liegt bei 11,8 Prozent am Primärenergieverbrauch und bei 41,3 Prozent an der Stromerzeugung (jeweils 2014).

Landesinfo

Datensatz Einzelansicht

EEG-fähige installierte Leistung Wasserkraft (2018, in MW)

Daten

Baden-Württemberg:

Bayern:

Berlin:

Brandenburg:

Bremen:

Hamburg:

Hessen:

Mecklenburg-Vorpommern:

Niedersachsen:

Nordrhein-Westfalen:

Rheinland-Pfalz: 35.6

RLP

Saarland: 35.6

Sachsen: 35.6

Sachsen-Anhalt: 35.6

Schleswig-Holstein: 35.6

Thüringen: 35.6

Deutschland

BW BY B BB HB HB HH HE MV NI NRW RLP SL SN ST SH TH D
Anmerkungen:

Für Sachsen wurde in der als Quelle angegebenen BDEW-Veröffentlichung bzw. in der dieser zugrunde liegenden BNetzA-Veröffentlichung ein Wert von 209 MW angegeben. Dies resultiert aus der Mitzählung des Pumpspeicherkraftwerks Niederwartha, das für die EEG-Leistung eigentlich nicht relevant ist. Der Wert wurde daher hier entsprechend korrigiert und damit auch mit den Vorjahren in Einklang gebracht.

Quellen: