Nordrhein-Westfalen (NRW)

Nordrhein-Westfalen ist mit fast 18 Millionen Menschen das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Schwerindustrie an Rhein und Ruhr war eine wichtige Triebkraft bei Industrialisierung und Wirtschaftswunder. Heute hat sich die Wirtschaftskraft nach Köln und Düsseldorf verlagert. NRW ist absolut Spitzenreiter beim Energieverbrauch und bei der Nutzung von Braun- und Steinkohle. Erneuerbare Energien stellen bislang 4,1 Prozent am gesamten Primärenergieverbrauch (2014), was der geringste Wert unter den Flächenländern ist.

Landesinfo

Im Sektor Mobilität ist die Energiewende noch nicht richtig angekommen. Durch Biokraftstoffe und Elektromobilität lassen sich Erneuerbare Energien zwar gut im Verkehrsbereich nutzen, die Durchsetzung dieser Angebote ist in den Ländern jedoch noch ausbaufähig.

Datensatz Einzelansicht

Elektromobilität - Ladepunkte (2019)

Daten

Baden-Württemberg:

Bayern:

Berlin:

Brandenburg:

Bremen:

Hamburg:

Hessen:

Mecklenburg-Vorpommern:

Niedersachsen:

Nordrhein-Westfalen: 2965

NRW

Rheinland-Pfalz: 2965

Saarland: 2965

Sachsen: 2965

Sachsen-Anhalt: 2965

Schleswig-Holstein: 2965

Thüringen: 2965

Deutschland

BW BY B BB HB HB HH HE MV NI NRW RLP SL SN ST SH TH D
Anmerkungen:

Eine Ladestation kann mehrere Ladepunkte enthalten, der Datensatz zeigt also nicht die Anzahl der Ladestationen. Einige Ladepunkte wurden nicht bundesländergenau zugeordnet, weshalb der Deutschlandwert die Summe der Länderwerte leicht übersteigt. Der Datensatz zeigt nur öffentlich zugängliche Ladepunkte.

Daten ab 2014 sind dem Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur (BNetzA) entnommen. Im Vergleich zur zuvor genutzten Quelle BDEW umfasst das Ladeäulenregister nur tatsächlich öffentlich zugängliche Ladesäulen ab einer Ladeleistung von 3,7 kW. In den BDEW-Publikationen können auch andere, insbesondere teilöffentliche, Lademöglichkeiten eingegangen sien, weshalb diese Quelle höhere Zahlen als die BNetzA ausweist.